Flauscheckchen

Ein flauschiges Örtchen für jedermann. Hier wird zu allerlei Themen diskutiert, informiert und kommentiert Jeder, der flauschige Stündchen erleben will, ist hier richtig! ~ausgebauter RPG-Bereich~
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 "Richtige" Musik?

Nach unten 
AutorNachricht
Moon
La Casanova ~Moon~
La Casanova ~Moon~
avatar

Anzahl der Beiträge : 675
Anmeldedatum : 25.04.12
Alter : 1141
Ort : Andis Herz ♥

Charakter der Figur
Name: Rin
Wesen: Vampir
Status: Glücklicher Single

BeitragThema: "Richtige" Musik?   Di 28 Jan 2014, 11:36

Ich hab in der langen Pause in der Klasse mit meinen Kopfhöhrern Musik gehört. Die wurden mir jedocj vom Handy getrennt,weil jemand über das extrem lange Kabel gestolpert ist. Angehört habe ich mir eine Playlist mit verschiedenen Soundtracks aus Super Mario Galaxy 1,2 und Super Mario 3D World. Das Lied,das in dem Moment lief,war das Staroverworldthema aus 3D World. Mein Musiklehrer kam ins Klassenzimmer,als die Musik ohne Kopfhöhrer lief und fragte mich,woher ich das Lied hätte und wer es komponiert hat. Das wusste ich natürlich nicht und antwortete mit dem Titel des Spiels. Darauf hat er sein Gesicht verzogen und mich gefragt,warum ich mir so einen Scheiß anhöre,das sei doch niemals richtige geschweige denn gute Musik. Damit hat er mich mehr oder wenig ein wenig bloß gestellt. Er sagte lauthals,ich solle meinen Bezug zum Leben nicht verlieren und doch mal mit der Zwit gehen und beispielsweise Kesha oder Muley Cyrus hören,wie normale Jugendliche auch.


Gibt es überhaupt richtige oder falsche Musik? Ich will es ja nicht auf mir sitzen lassen... Was kann ich ihm in der nächsten Musikstunde sagen? Ich pwrsönlich würde ihn ja zuschimpfen aber.... Das macht mir leider nur Stress...

*************************************************


Danke an Blubbi für die Signatur!
Nach oben Nach unten
WhiteSkyDragon
ForenDIVA~<3
ForenDIVA~
avatar

Anzahl der Beiträge : 519
Anmeldedatum : 20.11.12
Alter : 23
Ort : In meiner Drachenhöhle

Charakter der Figur
Name: Whitey
Wesen: Halbdrache
Status:

BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   Di 28 Jan 2014, 17:49

Anis schrieb:
Ich hab in der langen Pause in der Klasse mit meinen Kopfhöhrern Musik gehört. Die wurden mir jedocj vom Handy getrennt,weil jemand über das extrem lange Kabel gestolpert ist. Angehört habe ich mir eine Playlist mit verschiedenen Soundtracks aus Super Mario Galaxy 1,2 und Super Mario 3D World. Das Lied,das in dem Moment lief,war das Staroverworldthema aus 3D World. Mein Musiklehrer kam ins Klassenzimmer,als die Musik ohne Kopfhöhrer lief und fragte mich,woher ich das Lied hätte und wer es komponiert hat. Das wusste ich natürlich nicht und antwortete mit dem Titel des Spiels. Darauf hat er sein Gesicht verzogen und mich gefragt,warum ich mir so einen Scheiß anhöre,das sei doch niemals richtige geschweige denn gute Musik. Damit hat er mich mehr oder wenig ein wenig bloß gestellt. Er sagte lauthals,ich solle meinen Bezug zum Leben nicht verlieren und doch mal mit der Zwit gehen und beispielsweise Kesha oder Muley Cyrus hören,wie normale Jugendliche auch.


Gibt es überhaupt richtige oder falsche Musik? Ich will es ja nicht auf mir sitzen lassen... Was kann ich ihm in der nächsten Musikstunde sagen? Ich pwrsönlich würde ihn ja zuschimpfen aber.... Das macht mir leider nur Stress...

Also so etwas von einem Musiklehrer zu hören... naja, ich gebe da mal keinen Kommentar ab.
Musste mir aber selbst von anderen Personen anhören, dass die musik, die ich höre (Soundtracks aus Digimon, Nightwish und sonst nur mischmasch) "veraltet", "kindisch", "schlecht" oder mein Musikgeschmack einfach nur "falsch" ist.

Naja, zwischen Richtige Musik uhnd Falscher Musik kann keiner entscheiden, denn jede art von Musik ist richtig (auch wenn man die nicht so mag)... zumindest hab ich noch nicht gehört, dass ein bestimmtes Lied aufgrund von brechen eines Gesetzes verboten wurde... xD
Aber mach dir nichts draus, der hat einfach nur einen anderen Geschmack in Sachen Musik und eine ziemlich krasse Ansicht zu dem Thema...
Nach oben Nach unten
Soulknight Rodahnos
_Edna_Underscore_
_Edna_Underscore_
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 23
Ort : Kapfenberg

Charakter der Figur
Name:
Wesen:
Status:

BeitragThema: Und das von einem Musiklehrer... .   Di 28 Jan 2014, 22:11

"Musik ist eine organisierte Form von Schallereignissen. Zu ihrer Erzeugung wird akustisches Material – Töne und Geräusche innerhalb des für den Menschen hörbaren Bereichs –, das einerseits physikalischen Eigengesetzlichkeiten, wie zum Beispiel der Obertonreihe oder Zahlenverhältnissen unterliegt ..."

Einfach gesagt: Irgendwelche passend aufeinanderfolgende Töne, die sich zusammen gut anhören und genau DAS ist auch in Soundtracks der Fall. Musik ist Musik, egal ob aus einem Spiel oder aus irgendeinem Radio, also kannst du das, was dein "Musiklehrer" da zusammengebrabbelt hat, getrost ignorieren.

Auch noch dieser Spruch von wegen "Hör mal Musik wie andere NORMALE Jugendliche." ... ist das sein Ernst? Wann wird die Menschheit es endlich verstehen? Dieses "Normal" existiert nicht! Jeder einzelne Mensch ist vollkommen einzigartig und hat genauso einen vollkommen eigenen Geschmack, also WO bitte setzt man hier ein "Normal" hin? Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... still sein.

Hör die Musik, die DU magst aus Quellen die DU bevorzugst und nichts Anderes. Das ist richtig so und auch dein gutes Recht, mein Schatz.

Liebe Grüße,
Rodahnos.

*************************************************
Verfasst und unterschrieben von Soulknight Rodahnos alias Edna Underscore.


Zuletzt von Soulknight Rodahnos am Mi 29 Jan 2014, 21:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mizuky
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1858
Anmeldedatum : 09.02.12
Alter : 26
Ort : Mein flauschiges Sofa~<3

Charakter der Figur
Name: Eleonora
Wesen: Mensch
Status: Auf unbekannten Wegen

BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   Mi 29 Jan 2014, 21:24

beeindruckend.
dass eine lehrkraft derart gegen seinen ruf verstoßen kann.
vertrauensperson von der man sich gewisse dinge abguckt.
sowas sind lehrer.
...
dein musiklehrer ist hat seine lizenz wohl im lotto gewonnen XD

deine musik muss dir gefallen,nicht zwangsläufig anderen^^
lass dich nicht auf sein erbärmliches niveau herab.
tu einfach so,als hätte er nie etwas gesagt.
;3

*************************************************
"Sometimes I wish I'd be a cat. Then I could scratch bad people."
"Wouldn't a cactus be okay too?"
"... cactuses can't purr."
Nach oben Nach unten
http://flauscheckchen.forumieren.com
Black
Pro-Flauscher
Pro-Flauscher
avatar

Anzahl der Beiträge : 237
Anmeldedatum : 09.02.12
Alter : 21
Ort : Im Paradies

Charakter der Figur
Name: Cerberus
Wesen: Mensch / Höllenhund
Status:

BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   Do 13 Feb 2014, 09:57

Sie deswegen innerlich fertig zu machen oder sich deswegen den Kopf zu zerbrechen ist total überflüssig.
Und was der Lehrer meine ist nicht ganz richtig, aber auch nicht falsch.
Jeder hört seine eigene Genre von Musik die eben nicht jedem passt und das is auch gut so.
Ich selber spiele Musik instrumente und die Art/ Musik richtung passt halt auch ned jedem. Selbst wie ich in der Klappse war, haben die erstmal doof geguckt als ich mal gespielt hab ( vom Screamen abgesehen) aber nach ner zeit fandesn ses auch toll.
Man sollte jemand wegen seiner Musik richtung nicht fertig machen, denn das ich genau so schwachsinnig wie beim Thema Religion oder Kunst.
Musik sollte spaß machen und mann sollte hören dürfen was man will, dazu find ich´s meist Laune bestimment und hilfreich.
Aber sich deswegen verrrückt zu machen is überflüssig, vielleicht hört derLehrer nun mal Klassik oder sonst was, gibt auch welche die Heavy Metal oder Dubstep hören und nun nicht jeder Jugendlicher hört den Mainstream scheiß.
Und zu dem Satzt wegen normaler Jugendlicher, sag ich persönlich schon mal gar nix.
Die zeit verändert sich doch eh immer, genau so wie die Musik und es schadet nicht, nicht normal zu sein, heißt auch mal von der ganzen Masse und Mainstream fuck rauszustechen.
Des is genau so wie die Aussage das Rammstein Rechsextrem is, sollen se denken was se wollen ich hab meine eigene einsicht davon und ich weiß ( wenn mich was interessiert) wohl dann auch mehr als die perso in dem thema, im normalen fall.
Nun gut ich hab mein Senf dazugegeben und ferig

*************************************************
~Vom Gama zum Alpha, Vom Welpen zum Leitwolf~
Nach oben Nach unten
Soulknight Rodahnos
_Edna_Underscore_
_Edna_Underscore_
avatar

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 10.11.12
Alter : 23
Ort : Kapfenberg

Charakter der Figur
Name:
Wesen:
Status:

BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   Do 13 Feb 2014, 15:24

Ich bin nunmal eher der Typ, der er selbst ist, und nicht so wie Andere es gerne hätten.

Dass jeder seinen eigenen Geschmack hat ist klar und völlig richtig so, wie du das sagtest, und es macht sich niemand deswegen fertig hier. Es ist auch okay, dass der Lehrer nunmal eher was Anderes gerne hört. Es ist aber nicht richtig andere blöd anzumachen, nur weil sie einen Geschmack nicht teilen, da kann man sagen was man will. Er hätte einfach sagen können, dass es nicht sein Geschmack ist und nicht sie so vor anderen bloßstellen und sie indirekt als abnormal zu bezeichnen.

Und okay, dann füg dich ein. Ich bleibe ich selbst und füge mich keiner Norm ein. Ich suche Mitmenschen, die mich selbst akzeptieren und nicht die Maske, die ich trage um vorzugeben, ein Anderer zu sein.

*************************************************
Verfasst und unterschrieben von Soulknight Rodahnos alias Edna Underscore.
Nach oben Nach unten
Wildspirit
Flauschi-Sucht-Ausleber
Flauschi-Sucht-Ausleber
avatar

Anzahl der Beiträge : 432
Anmeldedatum : 29.04.12
Alter : 23
Ort : United Kingdom

Charakter der Figur
Name: Keith J. Hawkins
Wesen: Werwolf
Status: Single

BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   Sa 08 März 2014, 15:46

Dein Musiklehrer soll mal erstmal anfangen, was eigenes zu komponieren,
was dann so berühmt wird das jeder es kennt, wie einige Spielmusik aus Mario o.ä.

Die Musik für Spiele wird genauso geschrieben und komponiert, wie Pop Songs von Miley Cyrus.
Und die Spielemusik hat wahrscheinlich ein höheren Anspruch als Pop, da Pop nur aus max. 4 Akkorden besteht.
Zelda wurde von einem riesigen Orchester in New York und anderen Metropolen auf der Welt gespielt.

Man merkt mal wieder, wie viele Leute keine Ahnung haben von dem was sie erzählen. :D
Und im Fach Pädagogik in der Uni haben sie auch nicht aufgepasst.

*************************************************
Avatar: deviantArt Devil May Cry 4 - Nero by ~Kloku

The only people for me are the mad ones, the ones who are mad to live, mad to talk,
mad to be saved, desirous of everything at the same time, the ones who never yawn or say a commonplace thing,
but burn, burn, burn, like fabulous yellow roman candles exploding like spiders across the stars.
- Jack Kerouac, On the Road
Nach oben Nach unten
Elsa
Flauschanwärter
Flauschanwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 31.07.14
Alter : 28
Ort : Da wo es mich gerade hinverschlägt

BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   Do 31 Jul 2014, 23:03

Also wenn ich sowas wie "falsche Musik" schon lese, stößt es mir bitter auf. Es gibt keine richtige oder falsche, gute oder schlechte Musik. Jeder Mensch ist anders, hat andere Vorlieben und einen anderen Geschmack. Und das ist auch mehr als gut so.
Würde jeder das selbe hören, das wäre doch langweilig.
Und davon mal abgesehen, ich höre auch kein HipHop, Kesha oder sonst was, ich bevorzuge Gothic, Metal, Mittelalter und Soundtracks (Vorzugsweise aktuell Frozen und Tangled) und das ist bei Gott auch nichts übliches.

Also, ich kann da nur den Rat geben, bleib dir selbst treu, verstell dich nicht für andere und wenn dir jemand doof kommt - egal wer - steh zu deinen interessen und lass es dir nicht mies machen.
Nach oben Nach unten
Coco <3
Wollknäuel
Wollknäuel
avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 05.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   Sa 09 Aug 2014, 16:05

Das ist halt mit mannchen Musiklehrern so -.-
richtige Musik ist nur das was einen richtigen Komponist hat und am besten noch uralt ist. dann ist es in ihren Augen richtige Musik. Bei alten Lehrer mal.
musiklehrer sind eben speziell xD

aber ich finde es gibt nur richtige Musik weil es falsche Musik einfach nicht geben kann. ._.
es kann schiefe und schlechte Musik geben aber keine falsche das ist doch kompletter Schwachsinn :P

Vielleicht hat er sich einfach geschämt weil er nach dem komponist gefragt hatte und das Lied nicht kantte.

ps: sorry falls Rechtschreibfehler drin sind :3 ich mache die öfters ^^

*************************************************
Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "Richtige" Musik?   

Nach oben Nach unten
 
"Richtige" Musik?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Musik und freizeit in HH und SH (Bitte die Vorlage beachten)
» Figamu - Dein Platz zum Diskutieren und Informieren über Filme, Games und Musik!
» Musik im hintergrund
» hilfe zwecks musik im forum und gema
» Musik

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Flauscheckchen :: Flauschig, kreative Themen :: Musikalisches Allerlei-
Gehe zu: