Flauscheckchen

Ein flauschiges Örtchen für jedermann. Hier wird zu allerlei Themen diskutiert, informiert und kommentiert Jeder, der flauschige Stündchen erleben will, ist hier richtig! ~ausgebauter RPG-Bereich~
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 ~Flauschige Odyssey~

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blubbi
Flauschwölkchen
Flauschwölkchen
avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 19
Ort : Überall wo es kuschelig ist ~<3

Charakter der Figur
Name: Reiji
Wesen: Magier
Status: Hoffnungsvoll

BeitragThema: ~Flauschige Odyssey~   Do 31 Okt 2013, 22:58

so, ich dachte mich ich versuch mich mal wieder an sowas, da meine letzte story schon knapp 4 Jahre her ist ^-^"
Wie bereits oben erwähnt geht es hierbei um die Erlebnisse aus meiner Gilde in Etrian Odyssey IV. Und obwohl es eine recht freie Geschichte wird, wird sie dennoch der Main-Story folgen, von daher wird es warscheinlich zu einigen Spoilern kommen. 
Also fang ich mal mit dem Cast an:

Cast

Blubbi:
 


Mizu:
 


Gracy:
 

Neko:
 

Ryu:
 

(ich hab das echt eine längere Zeit nicht mehr gemacht, das ist ja richtig anstrengend VwV")

Zuletzt noch ein klitzekleiner Prolog, um euch ein bisschen auf die kommenden chapter vorzubereiten: 

~Prolog~

Yggdrasil.
Ein Baum von alten legenden, in dem unglaubliche Schätze warten.
Schon viele junge Abenteurer haben sich auf die Suche nach dem Baum gemacht - und alle fingen ihre Suche hier an:
Die Stadt Tharsis, die am nähesten an Yggdrasil liegt. Seit der Ankunft der ersten Abenteurer hat sich die Stadt zu einem Zufluchtsort und Beginn von vielen unglaublichen Abenteuern.
Dies hier ist eines davon. Und sie beginnt mit einem kleinen, in Gedanken versunkenen Medic, der durch den großen, mit hübschen Steinen gepflasterten Plaza eilt, auf der Suche nach Orientierung in der großen Stadt...

*************************************************
Nach oben Nach unten
Mizuky
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1858
Anmeldedatum : 09.02.12
Alter : 25
Ort : Mein flauschiges Sofa~<3

Charakter der Figur
Name: Eleonora
Wesen: Mensch
Status: Auf unbekannten Wegen

BeitragThema: Re: ~Flauschige Odyssey~   Fr 01 Nov 2013, 14:23

XDDDDDDDDD

wie passend mein chara ist XDDD
aber neko?
naaaaa~
höhö~
könnte wirklich interessant werden XD
nur...
ich muss ausblenden,dass wir flauschis das sind^^
schließlich hat es damit eigentlich fast nichts zu tun^^
trotzdem aber sehr positiv amüsierend :*

*************************************************
"Sometimes I wish I'd be a cat. Then I could scratch bad people."
"Wouldn't a cactus be okay too?"
"... cactuses can't purr."
Nach oben Nach unten
http://flauscheckchen.forumieren.com
Blubbi
Flauschwölkchen
Flauschwölkchen
avatar

Anzahl der Beiträge : 174
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 19
Ort : Überall wo es kuschelig ist ~<3

Charakter der Figur
Name: Reiji
Wesen: Magier
Status: Hoffnungsvoll

BeitragThema: Re: ~Flauschige Odyssey~   Di 05 Nov 2013, 22:06

Chapter 1: Eine schicksalshafte Begegnung


*huff,huff* Langsam ging ihm schon die Puste aus.
*huff,huff* "Wie VERDAMMT groß ist diese Stadt eigentlich?" , dachte der kleine Medic in Gedanken versunken. Er kannte sich in Tharsis überhaupt nicht aus. Wie denn auch, er war schließlich das erste Mal in der Stadt der Abenteurer.
Vollkommen ohne Orientierung irrte er durch die vielen kleinen Gassen der Altstadt. Es wirkte alles noch so irreal. Es kam ihm vor wie gestern seite er den Abschluss an der Medizinschule gemacht hat und sein Heimatdorf verließ, um sich einer Gilde anzuschließen und sich auf die Suche nach Yggdrasil zu begeben.
Das war schon immer sein Traum gewesen, seitdem sein Vater die Familie verlassen hatte, um eben diesen Baum zu finden. Als mittleres Kind gehlte ihm das nötige Geld für die Ausbildung, weshalb er überall im Dorf kleinere Arbeiten übernahm und Verletzungen behandelte. Er hatte als einziger die magischen Vorraussetzungen, um ein Magier der Geilkunde zu werden. Seine Rolle wurde ihm also praktisch in die Wiege gelegt.
"Ob es wohl den anderen im Dorf ohne meine Hilfe gut geht?" Der junge Medic konnte seine Sorge nicht verstecken, da er sich nachts einfach aus dem Haus geschlichen hatte, um sein Abenteuer zu beginnen, denn seine Mutter hatte ihn sicherlich nicht gehen lassen, um sich auf "die selbe idiotische Reise zu begebn wie sein idiotischer Vater".
Bei dem Gedanken konnte er sich ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen. Seine Mutter hatte sicherlich alles unter Kontrolle...
Während er weiterhin in Gedanken an seine Vergangenheit schwelgte, bog er erneut von einer Haupstraße in eine Gasse...
*RUMMS*
Verwirrt kam er wieder am kalten Steinboden der Straßen zu sich. Er spürte nur einen kleinen Aufprall.
Als er die Augen schließlich aufmachte, bermerkte er schließlich das Mädchen, dass vor ihm am Boden sitzte und sich die Stirn rieb.
Ein scharfer Schneidezahn war zu erkennen, als sie anfing zu reden: "Sag mal was fällt dir eigentlich ein? Schau gefälligst wo du hinrennst du kleiner..." Jetzt schulg sie die Augen auf, um dem unhöflichen Anrempler ins Gesicht zu sehen. " du kleiner...du...du... OH MEIN GOTT! Wie süß bist du denn?"
Mit einem wahrlich verstörenden Lächeln krabbelte sie zu dem Medic und kniff ihm in die Wange, so wie es eine Großmutte bei ihren Enkeln tat. " Wie knuffig bist du denn? Das ist ja kaum auszuhalten~" Sie war kaum noch aufzuhalten und kniff ihm immer fester in seine kleinen runden Backen, die schon leichte Blessuren aufwiesen. Schüchtern und überwältig meldete sich nun auch einmal der Medic zu Wort "E-E-Entschuldigung, aber du tust mir weh... Könntest du das bitte lassen?"
Doch das Mädchen schien seine Worte komplett zu ignorieren und machte unbeirrt weiter.
" Jetzt... Hör endlich auf!" Mit zusammengekniffenen Augen zog er seinen Wanderstock von seinem Rücken und holte aus. Er traf sie damit auf sie damit auf den Hinterkopf, worurch er scheinbar ihre Tagträume zu einem jähen Ende brachte.
Mit schmerzerfülltem Gesicht rieb sie sich mit beiden Händen den Kopf...
"Au!" Scheinbar wieder komplett bei Sinnen richtete sie sich auf und band sich ihre zwei Schwerter um, die sie beim Aufprall verloren hatte.
Der Medic, der immer noch am Boden saß, konnte immer noch nicht ganz begreifen, was hier eigentlich vor sich ging. "Hallo? Jemand da drin?" Sie stieß mit ihrem Zeigefinger gegen seinen Kopf, was ihn jäh aus seinen Gedanken riss.
"Wenn du schon so unhöflich bist und mich anrempeln musst, kannst du mir auch ruhig einen Kaffee spendieren." Verwundert sah er zu ihre hoch. Hatte sie nicht ihn angerempelt?
Jedoch war er zu schüchten, um ihr zu widersprechen. Zudem schien er gefesselt von ihr zu sein. Also stand er nickend auf und ließ sich von ihr in ein nahegelegenes Kaffee führen, wobei sie sich wie ein verliebtes Schulmädchen in seinen Arm einhakte. Vielleicht genoss sie die Aufmerksamkeit der Passanten, vielleicht wollte sie ihn auch nur in Verlgenheit bringen.
Letzteres gelang ihr auf jeden Fall ziemlich gut, da der Junge rot wie eine Tomate mit ihr durch die Altstadt schlenderte, bis sie schließlich eines der vielen Cafés in Tharsis erreichten...
"Herzlich Willkommen im Café Lumiere. Ihr beide seid ja ein süßes Paar! Was kann ich euch zwei Turteltauben denn bringen?", begrüßte die Serviererin die beiden.
"a-aber w-wir sind doch gar kein...", versuchte er noch zu widersprechen, während sein Gegenüber einfach nur zufrieden lächelte. Sie schien es zu genießen, ihn verlegen Stottern zu sehen. Sie wandte sich mit einem authentisch verliebt wirkenden Lächeln der Serviererin zu. "Ich nehme einen Eiskaffee, danke."
Entweder spielte sie ihre Rolle überzeugend gut, oder sie hatte wirklich Gefallen an den kleinen Medic genommen. Verlegen versuchte er erneut, seinen Mund zu öffnen. "Einen Darjeeling bitte..."
Die Servierein musterte beide nochmal ausgiebig bevor sie mit einem zufriedenen Lächeln zum nächsten Tisch eilte.
"Mizu...",
sagte das Mädchen schließlich nachdem sie wieder unter sich waren. Verwirrt starrte der Junge zu ihr auf. "Ich heiße Mizu. Da ich nun weiß, dass du in der Lage bist zu sprechen, kann ich auch erwarten, dass du in der Lage bist zu sprechen, kann ich auch erwarten, dass du auch einen Namen hast?" "ä-ähm freut mich sehr dich kennenzulernen Mizu. Ich heiße Blubbi." Warum stotterte er nur so viel? Warum fiel es ihm so schwer ihr ins Gesicht zu schauen? Er hatte aus unerklärlichen Gründen nur wenig Kontrolle über seine Aktionen.
"....Snrk!"
Sie versuchte sich ein Lachen zu verkneifen, aber es gelang ihr nicht und so konnte man ihr Gelächter durch das ganze Café hören, während sie sich mit allen mühen versuchte, nicht vom Stuhl zu kippen. Sie wischte sich eine Träne aus dem Auge...
"Was für ein kindischer Name, aber ich schätze, er passt zu dir. Ich mein, du bist ja auch ein süßer~" Sie lächelte versothlen und legte verführerisch einen Finger an ihre Lippen.
Als die Servierein die Getränke brachte, fragte Mizu nach einer unbehaglichen Stille schließlich: "Du willst dich also auch auf die Suche begeben?" Perplex fuhr er von seinem Tee hoch. "Woher weißt du-" "Ich bitte dich, an deiner Tasche merkt doch jedes Kind, dass du ein Medic bist. Und was hat ein Medic in der Stadt der Abenteurer sonst zu suchen als einer Gilde beizutreten und sich auf die Suche begeben?" Sie zeite auf seine Tasche, aus der Reagenzgläser ragten, die auf der ganzen Welt bekannt waren und das Logo der Medizinuniversität trugen.
"Und was willst du hier in Tharsis?", fragte er zurück, beeindruckt von ihrer schnellen Auffassungsgabe.
"Wie man unschwer erkennen kann bin ich ein Nightseekerin. Als solche habe ich eine harte Ausbildung ohne jeglichen Hauch von Gnade hinter mich gebracht. Ich bin natürlich aus dem selben Grund wie du hier.
Und, hast du schon eine GIlde gefunden der du beitreten kannst?"
"Eigentlich...", er wurde leicht rot, "habe ich die Gildenverwaltung noch nicht gefunden. Ich hatte mich total verlaufen, bevor ich mit dir zusammengestoßen bin."
"Hey, ich kann dich später hinführen wenn du willst."
"Weißt du Blubbi~", redete sie weiter, "ich hab Gefallen an dir gefunden. Ich bin auch noch in keiner Gilde. Was hälst du also davon, wenn wir gemeinsam einer Gilde beitreten?" "A-Aber klar, gerne doch."
was sagte er denn da? Er kannte sie doch kaum! Und obwohl er der Idee widerstrebte stimmte er zu. Irgendwas war falsch. Er fühlte sich wie eine Marionette, die von einem Puppenspieler geführt wird. Alles was er tun konnte war zuzusehen, wie sein Körper von allein handelte.
Über diese Gedanken grübelnd schlürfte Blubbi nervös an seinem Tee. Gleichzeitug nahm Mizu mit einem Löffel die Eiskugel, die in den Überresten des Kaffees schwamm, in Beschlag. Jedoch gelangte nicht alles in ihren Mund und ein einzelner Tropfen landete auf ihrem Oberkörper. Blubbi war wie gefesselt, währrend sich der Tropfen langsam seinen Weg an ihrem Körper bahnte. Er floss langsam in ihr Dekolteé, an ihrem Bikini-Top vorbei, irgendwann dann weiter zu ihrem Bauchnabel.
Egal wie sehr er es versuchte, er konnte nicht wegsehen. Erneut hatte er keine Kontrolle über sich.
Plötzlich beugte sich Mizu über den Tisch nach vorne, wodurch sie Blubbi einen tieferen Blick in ihren doch recht kleinen Ausschnitt gab. "Na, genießt du die Show~?"
Rot wie eine Tomate wich er von ihr zurück, nachdem er realisierte, was gerade geschah, nachdem er wieder die Kontrolle über seinen Körper hatte.
"Ich ähm ich habe nur ähm ich ähm..."
Kichernd setzte sich Mizu wieder auf ihren Stuhl.
Hatte sie etwa mit Absicht gekleckert, nur um ihn zu ärgern?
Dieser Gedanke kam ihm in den Sinn, welcher ihn dazu brachte, noch stärker zu erröten. Hurtig stand er auf, trank seinen Tee aus, bezahlte die Rechnung und stürmte aus dem Café, um vor der Tür auf seine neue Begleiterin zu warten. Diese stand nun auch mit einem entzückten Lächeln auf und säuselte "der hier wird mir noch eine Menge Spaß bereiten~<3"

*************************************************
Nach oben Nach unten
Mizuky
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1858
Anmeldedatum : 09.02.12
Alter : 25
Ort : Mein flauschiges Sofa~<3

Charakter der Figur
Name: Eleonora
Wesen: Mensch
Status: Auf unbekannten Wegen

BeitragThema: Re: ~Flauschige Odyssey~   Mi 06 Nov 2013, 21:08

:3
ich hatte es dir ja schon privat gesagt XD
mir gefällt mizu´s verruchte art^^
und das schüchterne gehabe von blubbi XDDD
man ist zwischendurch wirklich versucht,das verhalten mit den flauschis zu vergleichen^^
zu amüsant XD
ich bin auf jeden fall schon waaaahnsinnig gespannt,wie es weiter geht~
hoffentlich hast du bald einen kreativen schub *~*

*************************************************
"Sometimes I wish I'd be a cat. Then I could scratch bad people."
"Wouldn't a cactus be okay too?"
"... cactuses can't purr."
Nach oben Nach unten
http://flauscheckchen.forumieren.com
Gracy
Plüschkugel
Plüschkugel
avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.10.13
Alter : 20
Ort : Unter Hannover

Charakter der Figur
Name:
Wesen:
Status:

BeitragThema: Re: ~Flauschige Odyssey~   Do 07 Nov 2013, 16:16

Bin mal dazu gekommen zu lesen xD Klingt wirklich gut :3 Ich versuch auch die ganze Zeit die Verhalten zu übertragen xD

*************************************************
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: ~Flauschige Odyssey~   

Nach oben Nach unten
 
~Flauschige Odyssey~
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Flauscheckchen :: Flauschig, kreative Themen :: Geschichten zum dahinflauschen-
Gehe zu: